Typische Bäume und Sträucher des Auwaldes

Das Bild der Hauptallee prägen tausende Kastanienbäume. Die Prater-Auen beherbergen aber noch eine Vielzahl anderer Gehölzarten, die ihr Landschaftsbild formen.

Alle Pflanzen spenden an heißen Sommertagen angenehmen Schatten und versorgen uns Menschen mit frischer Luft. Im Prater wachsen die höchsten Laubbäume Österreichs, die Eschen und die im Stammdurchmesser mächtigsten Bäume Wiens, die Schwarzpappeln. Im Frühjahr duften die weiß blühenden Holundersträucher und im Herbst verfärben sich die Früchte und Blätter von Pfaffenhütchen und Schneeball in leuchtende Rottöne.

Anhand der Wuchsform, Blätter, Früchte, Rinde und Knospen können die häufigsten Bäume und Sträucher relativ einfach unterschieden werden, wie Sie bei der Wanderung erfahren werden.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Öffentlich erreichbar

Unsere Preise

Gruppe klein

€ 90,- 1 - 6 Pers.

ab 15€* pro Person

 

Gruppe mittel

€ 125,- 7 - 10 Pers.

ab 12,50 €* pro Person

 

Schulklasse

€ 125,- bis 25 Kinder

ab 5€* pro Schulkind,
2 Lehrer kostenlos

Schule

€ 450,- 4 Klassen (mit bis zu 25 Kindern)

ab 4,50 €* pro Schulkind,
2 Lehrer pro Klasse kostenlos

Melden Sie sich, ihre Familie, Freunde, Bekannten, Kollegen oder ihre Schulklasse noch heute für eine Naturführung im Wiener Prater an!